Apple iPhone 5: ab 7. Oktober bereits auf dem Markt?


Die Gerüchte um das Apple iPhone 5 verdichten sich immer mehr. Laut aktuellen Informationen soll das Apple iPhone 5 bereits am 7. Oktober diesen Jahres auf den Markt kommen und bereits ab dem 30. September vorbestellt werden können. Apple habe zwischen dem 7. Oktober und dem 14. Oktober als Marktstart für das neue Smartphone abgewogen. Da die Produktion und die Vorbereitungen für den Verkaufsstart derzeit aber so reibungslos verlaufen, konzentriere sich der Hersteller auf den 7. Oktober 2011. Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, dürfte man bereits im September eine offizielle Präsentation des iPhone 5 erwarten. So könnte das neue iPhone auf einem spezielle Apple Event, das am 7. September stattfinden soll, vorgestellt werden.

Außerdem wird über die mögliche Ausstattung des neuen Smartphones heftig spekuliert. So gibt es Hinweise darauf, dass das iPhone 5 über eine 8-Megapixel-Kamera verfügen wird, die auch die Aufnahme von Full-HD-Videos erlaubt. Angetrieben wird das Smartphone wahrscheinlich von dem, im Vergleich zum Vorgänger besseren, „A5“-Prozessor. Als Betriebssystem ist die neue Version iOS 5 denkbar.

Auch die mögliche LTE-Unterstützung des neuen iPhones steht in der Diskussion. Dabei soll das iPhone 5 nicht nur die 3G-, sondern auch die neue 4G-Technologie unterstützen. Bei der LTE-Technik handelt es sich um eine Technik, die im Vergleich zum UMTS-Netz deutliche schnellere Verbindungen erlaubt.

Gerüchten zufolge soll Apple bei dem iPhone 5 auf den mechanischen Home Button verzichten und alle Funktionen des Smartphones über den Touchscreen abrufbar machen. Außerdem soll das Menü des Apple iPhone 5 kreisförmig angeordnet sein, so dass die App-Icons in einem Kreis oder Halbkreis auf dem Display zu finden sind.

Aufgrund eines angeblich von Apple eingereichtes Patents für einen Solar-Screen wird vermutet, dass dieser als Display zum Einsatz kommen wird. Diese neue Display-Technologie soll das einfallende Sonnenlicht für eine Steigerung der Energieeffizienz des Smartphones nutzen.

Weiterhin wird das iPhone 5 wahrscheinlich mit der Near Field Communication-Technologie (NFC) ausgestattet sein. Diese ermöglicht es, dass das Smartphone als Zahlungsmittel über eine drahtlose Verbindung bei kurzen Distanzen verwendet werden kann. Um NFC nutzen zu können, werden nur ein eingebauter Chip, die dazu passende App und eine Kreditkarte benötigt.

Neusten Gerüchten zufolge soll das Apple iPhone 5 im Gegenteil zu seinen Vorgängern nicht nur in den Farben Schwarz und Weiß auf den Markt kommen, sondern ähnlich wie bei dem iPod in mehreren Farben erhältlich sein.

Bislang gab es seitens des Herstellers aber noch keine Bestätigung dieser Gerüchte. Auch über einen offizielle Ankündigung des Apple iPhone 5 wird noch geschwiegen. Also bleibt es abzuwarten, ob sich die Gerüchte bestätigen.

Seit kurzem kursieren auch Gerüchte um ein Einsteiger-Modell, welches mit einem günstigeren Preis mit den aktuellen Android-Smartphones mithalten soll. Dabei soll es sich um das Apple iPhone 4S handeln, das angeblich in Verbindung mit iCloud funktioniert und so quasi ohne internen Speicher auskommt.

weiterführende Links:

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

==> Hier Fragen stellen