Bootloader Sperre: Aufheben? Abschalten?


Viele Nutzer von Smartphones und den neuen Tablets werden mit dem Bootloader ihrer Geräte oder der Bootloader Sperre nie in Berührung kommen. Der Bootloader steht dabei für den Teil der Gerätesoftware, der beim Start als erstes aktiviert wird und das Betriebsystem lädt. Diese Software ist also wesentlich für den Betrieb eines Smartphones.

Viele Hersteller installieren an dieser Stelle eine Bootloader Sperre die verhindert, dass der Nutzer des Gerät den Bootloader verändert um eventuell andere Betriebssystem auf dem Gerät zu betreiben. Für Android gibt es beispielsweise Alternativ-Varianten, die neue Einstellungen und Möglichkeiten bieten. Denkbar wäre auch, dass der Nutzer die neuste Version von Android installieren möchte. Die Anbieter sind oft eher langsam wenn es darum geht ihre Geräteversionen des Betriebssystems auf die neuste Version zu aktualisieren. Der Bootloader verhindert dann an dieser Stelle das Nutzer eine neuer Version aufspielen können die eventuell schon vorliegt aber vom Hersteller für das Smartphone oder Tablet noch nicht angeboten wird.

Mittlerweile wird die Kritik an dieser Art der Bevormundung der Käufer immer deutlicher. Beispielsweise haben 5000 Nutzer in einer Petition den Hersteller HTC aufgefordert, auf Bootloader Sperren zu verzichten. Nun denkt man dort darüber nach wie sich dies am besten umsetzen lässt. Auch bei Sony Ercisson hat man reagiert. Bereits im März wurde dort verkündet das unter bestimmten Bedingungen (beispielsweise dem Erlöschen der Garantieansprüche) die Sperre deaktiviert werden kann. Bei Motorola will man gegen Ende des Jahres Geräte ohne Bootloader Sperre anbieten. Das Xoom Tablet von Motorola wurde bereits mit einer abschaltbaren Sperre ausgeliefert.

Allerdings ist die Deaktivierung des Bootloaders und das Aufspielen eines neuen Betriebssystems nur für Nutzer mit viel Fachkenntnis zu empfehlen. Bei Fehlern besteht die Gefahr, dass das Gerät gar nicht mehr startet oder viele Funktionen nicht ausführbar sind. Reparaturen können dann sehr teuer werden, wenn eine Fachwerkstatt ein komplett originales Betriebssystem wieder aufspielen muss.

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

==> Hier Fragen stellen