Die neuen LTE Handy- und Datentarife – viel Volumen und viel Speed


LTE Datentarife für ein schnelles mobiles Internet waren bisher in erster Linie den Kunden der Netzbetreiber vorbehalten. Wer bei einem Discounter seine Handy- und Datentarife hatte, konnte oft nicht auf LTE zurückgreifen, da diese den neuen Mobilfunk-Standard nicht unterstützten. Statt Surfen mit bis zu 150Mbit/s waren daher oft nur maximal 7,2Mbit/s als Geschwindigkeit möglich. Mittlerweile ändert sich das erfreulicherweise etwas. Immer mehr Discounter bringen eigene LTE Tarife auf den Markt – vor allem im Netz von O2.

Die neuen Drillisch LTE Handytarife

Ein Vorreiter bei dieser Entwicklung ist die Drillisch Mobilfunk-Guppe. Mittlerweile bieten verschieden Marken des Konzern interessante Smartphone Tarife mit LTE Unterstüzung an und das – nicht ganz unwesentlich – zu einem durchaus günstigen Preis.

So gibt es bei Maxxim die neuen O2 Tarife unter dem Namen LTE mini. Diese richten sich vor allem an Viel-Surfen und bieten zu kleinen Preis LTE Datenflatrates mit bis zu 3GB Datenvolumen:

  • LTE mini 1000: 1GB LTE Flat mit 21,2Mbit/s und 50 Freiminuten/SMS monatlich für 3.99 Euro
  • LTE mini 2000: 2GB LTE Flat mit 21,1Mbit/s und 100 Freiminuten/SMS monatlich für 7.99 Euro

Im Vergleich: Congstar bietet im D1-Netz die 1GB Flatrate für 7.99 Euro an. Allerdings ohne LTE und ohne die Möglichkeit zu telefonieren.

Die LTE Surfstick Tarife

Auch bei den mobilen Datentarifen für Laptop und Netbook gibt es Bewegung. Neue Anbieter wie ltespeedstick haben LTE Tarife ins Angebote aufgenommen und bieten (auch im Telekom Netz) LTE Datenflatrates für vergleichsweise wenig Geld an. So gibt es beispielsweise den 2GB LTE Tarif von ltespeedstick im D1-Netz mit 50Mbit/s Speed für 14.95 Euro im Monat. Den passenden LTE Datenstick bekommt man für 4.95 Euro dazu, kann ihn aber auch frei erwerben.

Bei der Telekom selbst kostet der Stick mit 1GB Volumen bereits 14.95 Euro und dann liegt die Geschwindigkeit auch nur bei vergleichsweise mageren 16Mbit/s. Das Kleingedruckte im Angebot sieht wie folgt aus:

Internet Flatrate mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 16 MBit/s. Nach dem Verbrauch von 1 GB des inkludierten Highspeed-Volumens wird die Geschwindigkeit im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s beschränkt.

Man bekommt zwar die Spotify Flat in den ersten 3 Monaten kostenlos dazu, ob dass das geringere Volumen aber wirklich aufwiegt darf bezweifelt werden.

Die Entwicklung bei den LTE Tarifen wird an dieser Stelle sicher nicht enden sondern es ist eher zu erwarten, dass im Laufe des Jahres 2015 noch mehr Anbieter mit LTE Angeboten aufwarten können und sich der Markt in diese Richtung öffnet. Das könnte schnellere Datenflat und mehr Datenvolumen auch bei den Discountern möglich machen. Wir werden sehen, wohin die Entwicklung geht.

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

==> Hier Fragen stellen