EDGE


EDGE steht für Enhanced Data Rates for GSM Evolution und ist ein Verfahren zur Beschleunigung von Datentransfers im normalen GSM-Netz.

Dabei werden Übertragungskanäle, die sonst für einen Benutzer resererviert sind, auch für andere Benutzer freigegeben, wenn sie nicht benötigt werden. In der Theorie kann man so eine wesentlich höhere Datenübertragungsrate erreichen, bis zu 217kb/s sind möglich. 

Normales GRPS erreicht maximal 53kb/s. Beim Senden übertrumpft EGDE sogar UMTS. Letzteres sendet mit maximal 64kb/s, EGDE erreicht hier Werte bis zu 108kb/s.

EGDE erfordert eine besondere Technik in den Übertragungsmasten, daher ist es nur dort verfügbar wo die entsprechende Technik bereits installiert wurde. Ähnlich dem GRPS wird die Verfügbarkeit über ein kleines EGDE-Symbol im Display angezeigt. Der Ausbau wird derzeit sukzessive vorangetrieben, so will zum Beispiel die Telekom bis Ende 2007 10.000 Standorte mit EGDE ausrüsten.

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

==> Hier Fragen stellen