Kostenloser Internet-Stick bei O2o


Kostenlose Handykarten gibt es auf dem deutschen Markt mittlerweile einige, kostenlose Surfsticks sind dagegen bisher kaum zu finden gewesen. Da ist es sehr erfreulich, dass O2 für den eigenen Tarif O2o ein solches Angebot gestartet hat. Wer sich als Neukunde für den O2o Tarif entscheidet erhält als Online Vorteil (narütlich nur bei Onlien Buchung) den O2 Surfstick kostenlos dazu.

www.o2online.de

Im Normalfall kostet der Surfstick 14.99 Euro (29.99 Euro als Prepaid Variante). Im Prepaid Bereich bleibt der Preis gleich aber wer sich für einen O20 Vertrag auf Rechnung entscheidet, bekommt den Kaufpreis erlassen.

Anders als bei vielen anderen Handyverträgen wird der Preis für den Stick dabei nicht über die Grundgebühr oder einen Mindestumsatz abgezahlt. Der O2o Tarif hat nämlich keine monatliche Fixkosten. Kunden zahlen daher nur dann, wenn sie den Tarif auch nutzen. Ansonsten fallen keine Kosten an. Damit ist der Surfstick zum O2o Tarif wirklich kostenlos.

Im Tarif inklusive ist der Kostenairbag bei 50 Euro. Egal wie hoch die monatlichen Kosten für Gespräche und SMS anfallen: Mehr als 50 Euro tauchen für diese Leistungen nicht auf der Rechnung auf. Alle Kosten die über dem Betrag liegen werden einfach erlassen. Bei Kauf gibt es allerdings eine Bereitstellungsgebühr von 25 Euro und der Versand kostet ebenfalls 3.95 Euro.

Das Angebot ist nur befristet erhältlich (und nur so lange der Vorrat reicht). Die Bestellung der Karte kann direkt online vorgenommen werden.

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

==> Hier Fragen stellen