Mobiles Internet als DSL Ersatz von Vodafone


Ab 1. März gibt es bei Vodafone eine neue Aktion, welche vorallem für Haushalte reizvoll ist bei denen keine Breitband-Anschlüsse möglich sind wie DSL oder Kabel. Bei den Angeboten handelt es sich hauptsächlich um die Tarife LTE Zuhause Internet 7200 bei dem man statt 39,99 Euro monatliche Grundgebühr nur noch 29,99 Euro zahlt, LTE Zuhause Telefon & Internet 21600 sowie LTE Zuhause Telefon & Internet 50000. Wer sich für die Doppel-Flatrate für Telefonate ins deutsche Festnetz und den LTE-Internetzugang mit 21.6 MBit/s entscheidet, zahlt weiterhin die Grundgebühr von 34,99 Euro. Kunde, die die LTE-Internet-Flatrate mit Voice-by-Call-Tarif bestellen zahlen bei der Version mit 7.2 MBit/s monatlich 24,99 Euro statt 29,99 Euro.
Wer sich hingegen das Modell mit 21.6 MBit/s im Downstream entscheidet, zahlt nur noch 29,99 Euro statt 39,99 Euro. Bei der Variante des 50-MBit/s-Tarif sind nur noch 39,99 Euro monatliche Grundgebühr, statt 59,99 Euro fällig.
Die Hardware wird durch eine monatliche Grundgebühr in Höhe von 2,50 Euro auf die Tarife drauf geschlagen. Für Tarife mit Telefonanschluss erhält der Kunde eine EasyBox 904 und bei denen die LTE nur als Internet-Zugang nutzen erhalten den Huawei-Router B2000.
Die Aktion gilt für Neuanschaltungen ohne Rufnummerportierung, Portierungsaufträge mit vorläufiger Rufnummer und Portierung ohne vorläufiger Rufnummer.
Außerdem erlässt Vodafone die Grundgebühr des bisherig genutzten DSL-Anschlusses bis zu zwölf Monaten. Jedoch nur wenn der bisherige Anschluss nicht von Vodafone oder Arcor stammt.

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

==> Hier Fragen stellen