Mobiles Surfen steigt stetig an


Das Web-Analystics-Unternehmen Webtrekk hat an Hand seiner Studie herausgefunden, dass sich ein Langzeittrend für mobiles Surfen aufzeigt.

Man hat herausgefunden, dass das surfen mit mobilen Geräten um 5% seit Anfang 2012 gestiegen ist und das somit jeder achte Webzugriff in Deutschland mit einem Tablet oder Smartphone stattfindet.

Die Samsung-Galaxy-Reihe hat mit insgesamt 11% am mobilen Surfen an Beliebtheit bei Mobilfink-Kunden dazugewonnen. Apple hingegen verlor Marktanteile, vorallem das iPhone.
Die Folge solch einer Entwicklung ist es, dass die genutzten Bildschirmauflösungen heterogener werden.
Auch bei den genutzten Betriebssytemen ist ein Trend zu erkennen. Während 50% der Kunden mit Windows 7 surfen, nehmen die Nutzer von Windows-XP stetig ab. Bei der Einführung von Windows 8 konnte jedoch nicht solch ein Erfolg wie bei der von Windows 7 verzeichnet werden.
Auch der Suchmaschinenmarkt geht zurück, 90 % der Anfragen werden direkt an Google gestellt. Und im Bereich der Cookies haben sich kaum Änderungen aufzeigen können.

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

==> Hier Fragen stellen