O2 Prepaid Internetstick 5 Euro günstiger


O2 senkt den Einstiegspreis für das mobile Surfen. Der Prepaid Internetstick wird seit gestern im Onlineshop von O2 für 5 Euro weniger verkauft, statt 29.99 Euro zahlen Kunden ab sofort nur noch 24.95 Euro einmalig für den Stick. Mit dem Surfstick können Kunden von O2 auf Prepaid Basis ins mobile Internet gehen, je nach Nutzungsverhalten und Nutzungshäufigkeit stehen dabei bei O2 mehrere Tarife für den Internetstick zur Verfügung.

Im Grundtarif zahlt man 9 Cent pro Minute. Darüber hinaus ist auch eine Tagesflatrate im Angebot. Für 3.50 Euro kann man einen Kalendertag lang (bis 24.00 Uhr) online gehen so viel man möchte. Die Tagesflat wird dabei nur für den jeweiligen Tag gebucht und verlängert sich nicht. Ab einem Gigabyte Datenübertragung wird die Geschwindigkeit für den restlichen Tag auf GPRS Niveau gedrosselt. Im Kaufpreis sind bereits 5 Tage kostenlose Tagesflatrate enthalten. Man bekommt also freies Surfen im Wert von 17.50 Euro zum Stick dazu. Wer eine komplette Flatrate möchte kann auch das Internet-Pack L dazu buchen. Dieses Pack kostet monatlich 25 Euro und stellt eine komplette Datenflatrate dar mit der man einen Monat ins mobile Internet gehen kann ohne mehr bezahlen zu müssen.

Mit der Absenkung hat O2 den Einsteig in den mobilen Datenbereich noch einfacher gemacht. Allerdings sind die Tarife im Vergleich mit Mitbewerbern im gleichen Netz nach wie vor etwas teurer. So zahlt man beispielsweise bei Fonic für die Tagesflatrate nur 2.50 Euro, die Monatsflatrate kostet beim Discounter weniger als 20 Euro. Dafür ist der Internet Stick bei Fonic mit 39.95 Euro deutlich teurer als beim O2 Angebot.

mehr Informationen zum Angebot

Fragen zu diesem Anbieter oder Thema?


Unsere Tarifexperten stehen unter www.mobisim.de jederzeit bereit um Ihre Probleme aus dem Bereich Mobilfunk oder Handy schnell und einfach zu lösen. Natürlich kostenlos!

==> Hier Fragen stellen